Herren 55 steigen ungeschlagen in die Bezirksliga auf

Die Herren 55 der Tennisfreunde Bielstein konnten mit ihrem Mannschaftskapitän Klaus Sommer in der laufenden Saison bereits nach 4 souveränen Siegen vorzeitig vor dem letzten Spieltag am Sonntag den Aufstieg in die 2. Bezirksklasse feiern. 

Nach deutlichen 5:1-Siegen gegen TV Herkenrath  und TuS Herchen 1922 wurde es im 3. Spiel gegen das stark spielende Team vom TC GG Bensberg nochmals spannend.

Nachdem zwei Einzel erst im Champions Tiebreak entschieden wurden, musste um den  4:2 Sieg  bis zum Ende der spannenden Doppelmatches gekämpft werden.

Bei dem überragenden 6:0 am 4. Spieltag in Bielstein gegen SV Refrath/Frankenforst wurde mit Einzelsiegen der an 1 – 4 gesetzten Stammspieler Johann Szakacs (6:1; 6:2), Hartmut Westenberger (6:0; 6:1), Klaus Sommer (6:2; 6;4) und Frank Heimeroth (6:3;6:3) der Grundstein für den Aufstieg gelegt.

Mit den Doppelsiegen von Johann Szakacs/Rolf Schneider (7:5; 6:7; 10:3) und Walter Debus/Gerhard Böckmann (6:4;6:2) konnte dann durch die gleichzeitige Niederlage des bis dahin Tabellenersten VfB Kreuzberg bereits der Aufstieg gefeiert werden.

Insgesamt präsentiert sich die Herren 55 des TFB Bielstein als ein homogenes und gut aufgestelltes Team, bei dem auch Manfred Blonigen als Wahlspieler im Einzel gegen TuS Herchen  1922 zu einem deutlichen Sieg kam.

Auch die in der diesjährigen Saison nicht einsatzfähigen Spieler wie zum Beispiel Jochen Schneider, Jörn Clever, Manfred Schmidt und Rolf-Dieter Diesem unterstützten die Mannschaft bei Ihren überzeugenden Auftritten.

Das abschließende Match beim VfB Kreuzberg wurde  – wie immer – sportlich ernst angegangen und endete mit 3:3  sowie einem kleinen Umtrunk während und nach dem Spiel.

 

You may also like...