Herren 30 der Tennisfreunde Bielstein siegen in ihrem Auftaktspiel

Am Mittwoch, den 1. Mai kämpften die Herren 30 der Tennisfreunde Bielstein auf der Anlage des TC Blau Weiss Hennef. Nach dem letztjährigen Durchmarsch in die 1. Bezirksliga waren die Erwartungen nicht sehr hoch gesteckt und die Devise lautet immer noch Klassenverbleib. Umso erstaunlicher verlief der sportliche Tag der 1. Herren 30 aus Bielstein.

Den Anfang machten Sebastian Manz, Neuzugang Christoph Jaspert und Marco Herder. Sebastian Manz erkämpfte sich im 1. Satz ein 6:4 und gewann den 2. Satz souverän mit 6:2. Neuzugang Christoph Jaspert bestritt nach 4Jahren sein 1. Medenspiel. Nach zwischenzeitlichem 1:5 konnte er den 1. Satz noch mit 7:5 gewinnen. Leider verletzte er sich jedoch anfangs des 2. Satzes, so dass er verletzungsbedingt aufgeben musste. Es stand also  1:1. Marco Herder ließ jedoch gar nichts anbrennen und gewann locker mit 6:0 und 6:0. Es stand 2:1 für die Tennisfreunde Bielstein nach den ersten drei Einzeln.

Die Nr. 1 des TFB, die Neuverpflichtung Rafael Niedung gewann sein Einzel in ganz starker Manier mit 6:0 und 6:0. Ebenso souverän gewann Mario Arend mit 6:0 und 6:0 gegen seinen Gegner. Tim Herder gewann ebenfalls mit starker Leistung mit 6:2 und 6:0.

So stand der Sieg für den TFB also bereits nach den  Einzeln fest, denn man führte mit 5:1.

Sowohl Sebastian Manz mit Rafael Niedung im 1. Doppel als auch Marco Herder und Benni Hetschko gewannen ihre Doppel mit starken Leistungen glatt in 2 Sätzen. Leider verloren Herder / Arend ihr Doppel im 3. Satz im Champions Tiebreak mit 11:9, so dass die Bielsteiner mit einem 7:2 Sieg gegen Hennef zum verdienten Feiern übergehen konnten.  

Gefeiert wurde dann auf der heimischen Anlage, auf der auch die Saisoneröffnung der Tennisfreunde Bielstein stattfand.

Auf dem Bild v.l.n.r.: Rafael Niedung, Sebastian Manz, Tim Herder, Benjamin Hetschko, Marco Herder und Mario Arend

You may also like...