Erfolgreiches Wochenende für Mannschaften der Tennisfreunde Bielstein

Die Herren 55 der Tennisfreunde Bielstein setzen mit ihrem Mannschaftskapitän Klaus Sommer im ersten Spiel der Sommersaison ein Ausrufezeichen und starten mit einem überzeugenden 9:0 gegen TC Overath-Heiligenhaus in die Medenrunde der 2. Bezirksliga.

Auch wenn das Endergebnis deutlich aussieht, waren einige Matches hart umkämpft und konnten erst im TieBreak entschieden werden. Alle Matches waren auf gutem sportlichem Niveau.

Im Einzelnen konnten Johann Szakacs (4:6; 6:1; 10:8), Jürgen Schmidt (6:4; 7:6) Hartmut Westenberger (6:1; 6:2), Manfred Blonigen (7:6; 6:4) Klaus Sommer (6:3; 6:2) und Frank Heimeroth (6:2; 6:0) schon nach den Einzeln den ersten Saisonsieg sichern.

Mit den Doppelsiegen von Johann Szakacs/Manfred Blonigen  (6:4; 6:2),  Klaus Sommer/Jürgen Schmidt (6:3; 6:1)  sowie Frank Heimeroth/Hartmut Westenberger (6:2; 6:0) setzte sich der TFB Bielstein an die Tabellenbspitze.

Insgesamt präsentierte sich die Herren 55 des TFB Bielstein als ein homogenes und gut aufgestelltes Team, das an diesem Tage auch das Fehlen der etatmäßigen Nummer 1 kompensieren konnte.

Die Damen 50 gewannen mit 6:0 gegen den VfL Engelskirchen.

Andrea Schmidt-Gronau gewann 6:3 / 6:0, Inge Schmidt mit 6:2 / 6:3, Birgit Hähn 6:0 / 6:2 und Claudia Kloppenburg mit 7:5 / 6:2. Die beiden Doppel gingen ebenfalls souverän an die Bielsteiner.

Die Herren 40 gewannen mit 4:2 gegen TSV 1858 Ründeroth. Marcus Raupach gewann 6:4 und 6:4, Steve Cardia 6:4 und 6:3, Christian Jakobs mit 7:6 und 6:3, nur Carmelo Cardia verlor leider. Anschließend konnten Steve Cardia und Marcus Raupach den entscheidenden Punkt im Doppel holen. Die Mädchen 15 spielten gegen den TC Wiehl unentschieden mit 3:3. Dabei gewannen Isabel Hähn mit 6:3 und 6:2 und Colline Bange mit 3:6, 6:1 und 10:7. Im Doppel gewannen Isabell Hähn und Clara Deger mit 6:0 und 6:2.  

You may also like...